KALENDER-KARTE ZUM HOCHZEITSTAG

So sahen unsere Kalender-Glückwunschkarten zum Hochzeitstag für unsere Freunde dieses Jahr aus, bei denen wir – bzw. beim zweiten Exemplar dann nur mein Mann – Trauzeuge waren. Die Namen musste ich aus Platzgründen nur leider in beiden Projekten abkürzen, aber das sind zu 75% auch ihre Rufnamen – zumindest für uns. Und das letzte Viertel ist immerhin der Kosename vom Partner, wenn wir Spaß machen, daher hat das am Ende auch irgenwie ganz gut gepasst! 🙂

Jedes Jahr gehen da quasi vier Stück (die anderen zwei habe ich leider nicht sooo toll abgelichtet, dass sie vorzeigefähig wären) für unsere vier damaligen Hochzeitspaare raus, sofern es meine Zeit zulässt hald … Wenn mal keine Zeit für eine Karte ist, gratulieren wir eben „nur“ per Handy / Telefon. Ist ja auch KEIN MUSS, aber freuen tun sich unsere Freunde dann doch immer wieder ganz sakrisch narrisch drüber … 😉

Das Herz im Ombre-Look zu stempeln war etwas mehr Aufwand und je mehr Herzen ich hatte, desto mehr hab ich gezittert, dass ich mich vielleicht gleich noch „verstempeln“ würde… Aber zum Glück – nichts passiert. Und es hat sich gelohnt, wie ich finde.

Zum Ombre-Look wollte ich noch kurz erwähnen, dass es zum einen schon toll ist, dass Stampin‘ Up! da so viele verschiedene schöne Rosatöne zu bieten hat. Und zum anderen den Tipp geben, dass sich via zweimal stempeln mit nur einmal ins Stempelkissen „tippen“ auch noch mal die Möglichkeit bietet aus jedem einzelnen Stempelkissen noch einen zweiten helleren Ton zu zaubern. Quasi 2 in 1. Ihr wisst, wie / was ich meine, oder?? Vielleicht hilft der Tipp euch ja auch mal bei dem ein oder anderen Projekt.

Bei der Karte hab ich mich farblich an die Farben der Hochzeit damals gehalten. ♥

Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*