LIEBEVOLLE KLEINIGKEITEN ZUR WEIHNACHTSZEIT – LEBKUCHENMÄNNCHEN

… kann man frau ja immer brauchen, dachte ich, als ich in meiner Lieblingsdrogerie dieses Sprudelbad im Lebkuchenmännchen Layout sah. Huchs – sogleich sind doch glatt zehn Stück davon in meinem Einkaufskorb gelandet! 😉 Schließlich „wurlte“ (= tiefstes Niederbayerisch für „jede Menge davon …“) es im Stampin‘ Up! Winterkatalog gerade so von Lebkuchenmännchen heuer, aufgrund der gleichnamigen Elementstanze. Aus dieser Kombi musste einfach was geniales entstehen …

Schließlich hab ich mir noch mal ein paar von den tollen Spielkarten-Dosen bestellt und diesen dann einfach eine schicke Banderole aus dem Zuckerstangenzauber DSP verpasst. Verziert mit einem passendem Spruch auf den gestanzten Kreisen in Flüsterweiß und Glutrot und dem naturnahen Lebkuchenmännchen in Wildleder. Den hab ich dann noch mit einer Masche in Glutrot ausgestattet. 🙂 Ist er nicht zuckersüß?!

Bei Judith – einer übrigens sehr geschmackvollen Bastelkollegin, wie ich finde – hatte ich im Oktober schon mal diese handgemachten Schachteln gesichtet. Ich maß also die Dresdner Bade Essenz ab und werkelte mit dem Schneidebrett eine (stinknormale) Schachtel. Den Boden in Glutrot, den Deckel in Flüsterweiß. Die Idee von Judith, dass der Rand des Deckels rundrum noch das passende Washi Tape vertragen könnte, war wirklich das i-Tüpfelchen der Schachtel. Die Zuckerstangenzauber Serie (Seite 4 ff.) aus Stempeln, Kordel, Stanze, Papiere und sogar Washi Tapes von Stampin‘ Up! ergänzte sich einfach perfekt zusammen mit  meiner geliebten Lebkuchenmännchen Handstanze. Sobald ich bei meinem Hobby das Gefühl von liebloser Massenproduktion bekomme, breche ich mit der Variante ab und überlege mir eine Alternative. Bei 10 Stück Sprudelbäder war meine Grenze an dem Abend auch schon erreicht. Dieses rote Glitzerpapier der Dresdner Essenz ist aber ohnehin so ansprechend, dachte ich, dass die Letzten „nur“ noch mit so einer Banderole aus dem Liebe Grüße DSP vom neuen Frühjahrskatalog 2017 „angezogen“ wurden.

Außerdem gab’s so eine schick verpackte FERRERO GIOTTO Rolle von uns schon zum Nikolaus für den ein oder anderen Opa. Farblich ist hier das Lebkuchenmännchen dem Stampin‘ Up! DSP Weihnachtspapier vom Vorjahr (hatte noch ein paar Restbestände davon, die auch mal verbraucht werden wollen) angepasst in Chilirot. Die Kombi mit Pfirsich pur ist einfach der originären Giotto Verpackung angepasst. Dazu etwas Goldglitzer und schon sieht es richtig festlich aus, nicht wahr?

Eine kleine süße Aufmerksamkeit bestellte davon auch meine Cousine für ihre „alten neuen“ Nachbarn (mit der Hausnummer 31) … 😉

Ich liebe die Einfach angehängt Framelits aus dem Stampin‘ Up! Winterkatalog 2016! Kein Wunder, dass diese es auch in den aktuellen Frühjahrskatalog (S. 55) geschafft haben bzw. nach wie vor bestellbar sind. Im Handumdrehen – besser gesagt im Big Shot Kurbeldrehen hat man damit ganz fix wunderbare Geschenk- oder Flaschenanhänger.

Würzige Grüße

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.