WEIHNACHTSKARTE 2016 FÜR MEINE(N) LIEBSTE(N)

Für meinen Liebsten habe ich am 24. in der Früh erst diese schicke Weihnachtskarte gewerkelt – puh, war das knapp … Aber das Ergebnis lässt sich durchaus sehen, finde ich. Nicht wahr?

Genau mein Geschmack – Schwarz mit Kupfergold und als Farbklecks etwas Aquamarin im Hintergrund. Die Farben sind so gewählt, dass die Karte wieder eine Zeit lang im Büro stehen kann und farblich dort zur Deko passt. Damit den Hirschen nicht friert, hab ich ihm noch diesen kleinen roten Schal verpasst. 😉 Manchmal hab ich schon ein bisschen einen an der Waffel, ich geb’s ja zu. *hihi*

 

Und noch ne witzige Story zu diesem Exemplar hier … Wisst ihr nämlich wem ich diese Karte gewerkelt habe? Mir selbst! 🙂 Aber halt – so verrückt bin ich dann doch nicht, dass ich mir selbst einfach so ne Karte schenke – hab mir die nur gewerkelt, weil mich mein Mann quasi damit beauftragt hat. Jeansblau mit Schwarz-Weiß und Gold passt dekorativ gut zu uns ins Schlafzimmer – da werde ich sie jetzt eine Zeit lang stehen haben.

Ist quasi schon Tradition bei uns geworden, dass wir uns an Weihnachten gegenseitig ein paar liebe Worte in eine Weihnachtskarte schreiben und das Jahr damit ein wenig Revue passieren lassen … ♥

Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*