DIY NIKOLAUSSACKERL – HO HO HO

Oh weia – zwar viel zu spät für Nikolaus, aber besser jetzt als nie möchte ich euch trotzdem noch kurz mein selbst genähtes Nikolaussackerl aus SnapPap zeigen. Snap Pap ist tatsächlich eine Papierart; man nennt es auch veganes Leder. 🙂

Geht ganz einfach: SnapPap in die Waschmaschine – trocknen lassen – zuschneiden – bestempeln (jetzt oder auch noch später möglich) – zusammennähen – umdrehen – FERTIG.

Dann kommt als kleiner Tag der Stempel „zum Nikolaus“ dran und mit farblich passender Kordel und Klammer wird dieser noch am Sackerl befestigt. Sehr geschmackvoll, wie ich finde! Ich habe das Stampin‘ Up! Espresso Stempelkissen zum Stempeln verwendet. Der Stern kommt auch aus einem der aktuellen Stempelsets vom Stampin‘ Up! Herbst-/Winterkatalog.

Befüllt ist das Säckchen übrigens mit einer Mandarine, etwas Schneewolle, Nüssen, einem Nikolausi und individuell evtl. noch mit einer Kleinigkeit. Das Sackerl könnte danach noch wunderbar als Stiftehalter oder als anderweitige Aufbewahrungsmöglichkeit genutzt werden. Wobei ich gestehen muss, trotz der Hilfe von meiner Mami an der Nähmaschine – mit dem Teil bin ich ja bekanntlich noch nicht so firm *schäm*, stand das Sackerl bei mir recht wacklig. Am Ende hab ich den Fehler bei mir beim Zusammennähen zwar entdeckt, aber naja – nächstes Jahr werden sie dann vielleicht noch mal in optimierter Form von mir hergestellt… 😉

Gesehen habe ich das tolle Teil mal wieder bei meiner Lieblingsbloggerin, Renate und hier könnt ihr die entsprechende Video-Anleitung dazu finden.

Also viel Spaß beim Nachwerkeln!

Liebe Grüße,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*